Zentrales Diagnostik Informations System

Entgeltordnung

Entgeltordnung

Zentrales Diagnostik Information System (ZENDIS)

Neufassung vom 16.07.2003

§ 1

Nutzungsentgelte

  1. Für Nutzer/Nutzerinnen gem. § 2 Abs. 1 und 3 der Benutzungsordnung werden keine Nutzungsentgelte erhobe

    Dies gilt nicht bei der Nutzung der Datenbanken im Internet. Siehe dazu § 7 der Benutzungsordnung des ZENDIS.

  2. Bei Nutzern/Nutzerinnen gem. § 2 Abs. 2 und 4 der Benutzungsordnung werden die folgenden Nutzungsentgelte erhoben:
    • bei Paper-Pencil-Verfahren ein Fünfzigstel des aktuellen Kaufpreises
    • bei materialbasierten Tests ein Hundertstel des Kaufpreises
    • Verbrauchsmaterial muss käuflich erworben werden.
  3. Das Nutzungsentgelt gilt für die Grundausleihe. Bei Verlängerung werden die Entgelte erneut fällig.
  4. Sonderfälle wie z.B. langfristige Ausleihe zu Forschungszwecken: hierfür können Sondernutzungsgebühren mit der Leitung des ZENDIS vereinbart werden.

§ 2

Kosten für Ausgabe und Versendung von Material

  1. Kosten für Kopien 0,30 €Ěpro Seite.
  2. Versendung von Kopien per Post
    • 5,20 € pauschal bis 10 Seiten
    • 7,70 € pauschal bis 20 Seiten
    • 0,30 € pro Seite bei mehr als 20 Seiten.
  3. Versendung per Fax 5,20 € pauschal bis 20 Seiten.
  4. Versendung von Tests per Post.

    Neben dem Nutzungsentgelt gem. § 1 der Entgeltordnung werden die Postgebühren und eine Bearbeitungspauschale von 5,20 € berechnet.

  5. Für die Nutzung der Datenbanken im Internet gilt:
    • Die Entgelte gem. § 2 Abs. 1 gelten auch für die Internetnutzung der Datenbanken. Als "Seite" gem. § 2 Abs. 1 gilt eine jeweils separat aufrufbare Internetseite oder eine im jeweiligen Format downloadbare Seite des bereitgestellten Materials.
    • Die Kosten für nicht in diesem Sinne nach "Seiten" zu gliedernde Gesamtmaterialien werden nach § 2 Abs. 2 berechnet.
    • Im Einzelfall können noch Lizenzgebühren fremder Lizenzträger hinzukommen. Dies muss vor Aufruf der entgeltpflichtigen Teile angegeben werden.
    • Hinzu kommt eine Gebühr in Höhe von 1/4 (ein Viertel) der Gebühren, die dem ZENDIS von der jeweiligen Kreditkartenorganisation oder der electronic-cash-Verwaltung monatlich in Rechnung gestellt werden.
    • Die Zahlung ist auch durch direkte Vorabeinzahlung in der ZENDIS-Geschäftsstelle oder durch Vorabüberweisung auf das bei der Anmeldung genannte Konto des ZENDIS möglich. Anfallende Kosten werden dann von dem somit erworbenen Guthaben abgebucht.

§ 3

Mahnkosten

  1. Mahnkosten für die Überschreitung der Ausleihfrist bei Tests, Diplomarbeiten und Büchern:
    • für die erste Mahnung 2,60 €
    • für die zweite Mahnung 5,20 €
    • für die dritte Mahnung 10,30 €.
  2. Das Entgelt entsteht mit Absendung des Mahnschreibens.

§ 4

Inkrafttreten

Diese Entgeltordnung tritt nach Genehmigung durch den Rektor in Kraft. Gleichzeitig tritt die frühere Fassung vom 21.12.2001 außer Kraft.

Genehmigt: Der Rektor

Bremen, den 23.07.2003